Maria Olga Palliani

Tänzerin

 

Maria Olga Palliani ist 1981 in Italien geboren. Nachdem sie ihr Studium an der Maison de la Danse und der London Contemporary Dance School absolviert hatte, arbeitete sie mit Tanzkompanien und Choreografen in ganz Europa: In Italien war sie wiederholt bei Projekten der Theater-Tanz-Kompanie Oplas Teatro engagiert, mit der sie auch an den wichtigsten Tanzfestivals in Europa teilnahm. In Belgien und England tanzte sie bei der Retina Dance Company und der Bare Bones Dance Company. Von 2006 bis 2009 war sie fest in der Tanzkompanie des Theaters St. Gallen engagiert. In den Jahren 2009, 2010 und 2011 nahm sie als Tänzerin am schweizerischen internationalen Weiterbildungskurs in Choreografie (SIWIC) teil. Ihre Karriere führte sie schliesslich zur Tom Dale Company in London, für die sie seit 2009 an verschieden Produktionen als Tänzerin teilnahm. In einigen Tanzschulen Italiens und Englands konnte Maria Olga Palliani darüber hinaus erste Erfahrungen als Lehrerin und Choreografin erwerben. 

Seit der choreografischen Residenz von Nunzio Impellizzeri im Tanzhaus Zürich 2015 ist Maria Olga Palliani Mitglied der Nunzio Impellizzeri Dance Company.